Événements à venir

Di 28. Februar 2023  | 19.00–21.00 Uhr

Lesekreis Litar und Viceversa | Kreis #05
«Blutbuch»
Litar Zürich

Sprachen sind fundamental für die Verständigung, und was wäre in Zeiten der Krisen und gesellschaftlichen Gräben wichtiger als der Dialog? Wir glauben an die leise Kraft der Literatur und an das Gespräch. Der im 2022 ins Leben gerufene Lesekreis von Litar und Viceversa ist der Mehrsprachigkeit und der Verständigung zwischen den Sprachen und Menschen gewidmet. 2023 werden wir vermehrt jüngere Autor:innen aus der Schweiz lesen.

Kreis #05
Kim de l'Horizon «Blutbuch» (2022)
Kim de l'Horizon (*1992) hat im Herbst 2022 mit «Blutbuch» Furore gemacht: Das Romandebüt  wurde mit dem Deutschen Buchpreis und dem Schweizer Buchpreis 2022 ausgezeichnet. Elf Jahre lang hat Kim de l'Horizon daran gearbeitet. «Blutbuch» ist eine Familiengeschichte, die für menschliche Erfahrungen – Kindheit, Familienbande, Körperwahrnehmung, Sexualität – Bilder jenseits des Gewohnten findet. Es ist eine  Suche nach anderen Arten von Wissen und Überlieferung, Erzählen und Ichwerdung. Kim de l'Horizon entwickelt eine flüssige und strömende Art des Schreibens, die nicht festlegt, sondern öffnet. Dringlich, radikal, existenziell, vielsprachig. 

Lesekreis Litar und Viceversa
Der Lesekreis wendet sich an alle Menschen, die gerne lesen, nachdenken und miteinander diskutieren. Er wird von Christa Baumberger (Litar), Ruth Gantert (Jahrbuch der Schweizer Literaturen Viceversa) und der rumänisch-französischen Literaturvermittlerin Monica Salvan (Rumänisches Literaturmuseum Iaşi) moderiert. Jährlich finden fünf bis sechs Treffen statt, wobei auch nur einzelne Abende besucht werden können. Bei jedem Treffen steht ein Buch im Zentrum, das von den Teilnehmenden im Voraus gelesen wird. An ausgewählten Abenden sind auch Autor:innen, Verleger:innen oder Übersetzer:innen zu Gast. Die Teilnahme ist kostenfrei und jeder Lesekreis klingt bei einem Apéro aus.

Bitte lesen Sie im Voraus: 
Kim de l'Horizon. Blutbuch. DuMont Buchverlag, Köln 2022

Diskutiert wird gerne mehrsprachig.

Anmeldung (bis 24. Februar): 044 291 99 00 | info@litar.ch

Litar
Letzistrasse 23
CH-8006 Zürich